ViveaGesundheitshotel Bad Eisenkappel

Mehr Lebensenergie und ein besseres Körpergefühl

Um gesund zu bleiben, braucht es eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung. Eine Erkenntnis, die hinlänglich bekannt ist. Der Lebensstil in unserer industrialisierten Welt schaut jedoch meist anders aus: ungesunde Ernährung, zu viele Kalorien, zu wenig Bewegung, dazu Hektik und Stress. Die Folgen sind Übergewicht, Bluthochdruck und zu hohe Blutfettwerte.

» Unser Körper braucht, um gesund zu sein, einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt.

Essen wir zu viele Säurebildner, versucht der Körper, dies auszugleichen. Um wieder ins Gleichgewicht zu kommen, kann entgegengesteuert werden: Obst und Gemüse, Kartoffeln und frische Kräuter – das sind die Ingredienzen des Basenfastens. Dazu kommen noch Keime und Sprossen, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Mandeln und pflanzliche Öle. Sie alle helfen, den Säure-Basen-Haushalt des Körpers wieder in Balance zu bringen und sorgen so für ein Plus an Vitalität.

Was ist Basenfasten?

Das Ziel ist, jene Stoffe aus dem Körper auszuscheiden, die für viele chronische Krankheiten verantwortlich sind. Die basische Ernährung ist ein genussvoller Weg zu mehr Gesundheit, ohne zu hungern.

Wie lange dauert Basenfasten?

Während unserer Basenfastenwoche nehmen Sie sich sieben Tage lang Zeit, um Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Vorteile: Sie nehmen bewusst Abstand vom Alltag und kommen in den Genuss wohltuender Anwendungen bzw. unseres umfangreichen Erholungsangebotes.

Was darf ich essen, was nicht?

Machen Sie die Bühne frei für Gemüse, Obst, Kartoffeln und Reis; während unserer Basenfastenwoche verzichten wir komplett auf säurebildende Nahrungsmittel. Nach dieser Woche beginnt die Aufbauzeit zu Hause. Idealerweise besteht die Ernährung in dieser Phase zu 80 Prozent aus basenbildenden Lebensmitteln. Ihre Aufgabe ist es, den Körper vor Übersäuerung zu schützen. Das gelingt mit Obst und Gemüse. Aber auch 20 Prozent säurebildende Lebensmittel gehören dann wieder auf den Speiseplan wie etwa Milchprodukte, Fleisch, Brot und Backwaren.

Wie schaffe ich es, mich auch zu Hause basisch zu ernähren?

Wenn Sie sich zu Hause basisch ernähren möchten, wählen Sie Lebensmittel nach folgender Priorität: 

01. Obst und Gemüse
02. Vollkornprodukte
03. Milchprodukte
04. Fisch
05. Weißmehlprodukte
06. Geflügel
07. Fleisch vom Rind, Schwein, Kalb, Wild, Lamm und Ziege
08. Wurstwaren
09. Süßigkeiten
10. Limonaden, Cola, Alkohol und Kaffee

Wussten Sie?

  • Vom Basenfasten profitieren unsere Organe insbesondere Nieren, Leber, Galle, Lunge und unsere Haut.
  • Sie unterstützen uns vor allem zu den Feier- und Festtagen, um mit üppigen Gerichten fertig zu werden.
  • Und so wie wir, freut sich auch unser Körper über eine Pause nach fett- und fleischhaltigen Schlemmerphasen. 
  • Auch unser Geist und unsere Seele sind uns wohlgesonnen, wenn wir uns für basische Ernährung auf Zeit entscheiden. Denn danach fühlen wir uns kräftiger und wohler. 

Basenfasten eignet sich...

hervorragend um den Körper zu entlasten sowie zur Prävention bzw. Linderung von Beschwerden bei:

  • Frühjahrsmüdigkeit
  • Verdauungsproblemen wie Durchfall, Blähungen, Verstopfung
  • Hautproblemen und Migräne
  • Schmerzen, verursacht durch Rheuma oder Gicht

Basenfasten ist also keine Fastenkur, bei der keine feste Nahrung gegessen wird, sondern der bewusste Verzicht auf säurebildende Lebens- und Genussmittel. Ein Zuviel an Fleisch, Eiern, fetten Milchprodukten, Alkohol oder Süßigkeiten kann den Körper auf Dauer schwächen. Mit Hilfe des Basenfastens soll dieses Ungleichgewicht ausbalanciert werden.

Basenfasten ist grundsätzlich für jeden geeignet. Wie bei allen Kuren empfiehlt sich jedoch ein Vorgespräch mit dem behandelnden Arzt.

Freuen Sie sich auf mehr Lebensenergie und ein besseres Körpergefühl.

Basenfastenwoche
von € 708,- bis € 903,-
Basenfastenwoche

7 Nächte inkl. VP mit basischer Ernährung

1 Arztgespräch

21 Therapieleistungen

Vivea-Rezeptebox

Basenfasten
von € 1.483,- bis € 1.873,-
Basenfasten

14 Nächte inkl. VP mit basischer Ernährung

1 Arztgespräch

43 Therapieleistungen

Vivea-Rezeptebox & Vivea-Basentee