Heilvorkommen - Vivea Gesundheitshotels
MENÜ
logo menu

Heilvorkommen

Spüren Sie die heilende Wirkung der Warener Thermalsole – unserem natürlichen Heilmittel – in Form von Wannenbädern, im Schwebebecken, Verneblungs- und Gradierraum sowie mittels Gymnastik im Soletherapiebecken. Unser „weißes Gold“ lindert Beschwerden bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, Allergien, Haut- und Atemwegserkrankungen sowie bei Durchblutungsstörungen. In Kombination mit UV-Bestrahlung hat Sole den Effekt eines Aufenthaltes am Toten Meer – beruhigend, erneuernd, belebend.

Ein Juwel in den Tiefen der Erde

Unterhalb des größten Binnenmeeres Deutschlands, der „Müritz“, befindet sich in den wasserführenden, porösen Sandsteinschichten in etwa 1.500 Metern Tiefe ein unterirdisches „Meer“ von unschätzbarem Wert und wird in Zusammensetzung und...

Unterhalb des größten Binnenmeeres Deutschlands, der „Müritz“, befindet sich in den wasserführenden, porösen Sandsteinschichten in etwa 1.500 Metern Tiefe ein unterirdisches „Meer“ von unschätzbarem Wert und wird in Zusammensetzung und Qualität von 2 Salzstöcken entscheidend beeinflusst. Es handelt sich bei diesem „Meer“ um jodhaltige Thermalsole. Die flächenmäßige Ausbreitung der Lagerstätte übertrifft die Fläche des Toten Meeres bei Weitem. Die Solevorkommen erscheinen unendlich. Durch geologische Verschiebungen innerhalb der Erdschichten vor rund 210 - 200 Millionen Jahren wurde dieses „Meer“ in einer Tonschicht versiegelt. Die ursprüngliche Reinheit hat noch heute Bestand. Die Sole unterliegt keinen äußeren Umwelteinflüssen, wie es zum Beispiel beim Toten Meer oder beim Salz aus dem Himalaya-Gebirge der Fall ist.

Sole gilt als natürlicher Jungbrunnen. Die kostbaren Mineralien wirken entzündungshemmend, beleben die Haut und beruhigen die Atemwege. Für das jodhaltige Heilwasser der Sole finden folgende Verabreichungsformen ihre Anwendung: Wannenbäder (Solegehalt 4 bis 16%), Soletherapiebecken (Solegehalt 4%), Soleschwebebecken (Solegehalt 8% und 16%), Solegradierraum und Solevernebelung sowie ein Trinkbrunnen. In Kombination mit UV-Bestrahlungen bewirkt Sole den Effekt eines Aufenthaltes am Toten Meer – Hauterneuerung, Entspannung, Steigerung des Wohlbefindens, Stärkung des Immunsystems.


Die jodhaltige Thermalsole wird empfohlen bei

  • Durchblutungsstörungen
  • Allergien
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen/Bluthochdruck
  • Periphere Neuropathie
  • Phantomschmerzen nach Amputationen
  • Degen. Erkrankungen Bewegungsapparat
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Erkrankungen mit spastischer Muskulatur
  • Neurodermitis / Psoriasis
  • Atemwegserkrankungen
  • Steigerung körperlicher Leistungsfähigkeit
  • Stoffwechselerkrankungen
rotate