Vivea24 Herzensmomente

Bad Eisenkappel: Eine Spende für die Bergrettung

Die Bergrettungsstelle Bad Eisenkappel soll bei der Anschaffung eines PKW-Anhängers inklusive der erforderlichen Rettungsgeräte unterstützt werden.

Es ist schon erstaunlich, wenn ein Verein wie die Bergrettung Kärnten auf 800 aktive Mitglieder blicken darf, die allesamt ihre Arbeit ehrenamtlich verrichten. 40 davon sind allein in der Ortsstelle Bad Eisenkappel tätig.

Diese Arbeit ist nicht nur von unschätzbar hohem Wert für das Land und all seine Freizeitsportler*innen, sondern auch für seine Gäste und hier natürlich auch für jene des Vivea Gesundheitshotels Bad Eisenkappel.

Diese nutzen die Schönheit der Umgebung sehr gern zum Wandern und für Ausflüge. Das ist wohltuend für Körper und Geist.

Alpinunfälle sind unvermeidlich

Doch wir alle wissen, in alpinen Regionen kann schnell etwas passieren und man ist auf die Hilfe durch die Österreichische Bergrettung angewiesen.

Da aufgrund der steigenden Outdoor-Aktivitäten immer mehr Einsätze für die örtliche Bergrettungsstelle auch außerhalb von Bad Eisenkappel notwendig sind, ist nun die Anschaffung eines fahrbaren Materialdepots – mit Seilen, Tragebahren und anderen Rettungsgeräten – erforderlich.
 

 

„Der Einsatz der Mitarbeiter*innen der Bergrettung ist besonders wertvoll, weshalb wir den Verein für unseren Herzensmoment ausgewählt haben.“

(Wolfgang Buchriegler, Hoteldirektor)

Vivea Herzensmomente

Geste der Dankbarkeit


Der Hoteldirektion vom Vivea Gesundheitshotel Bad Eisenkappel ist es ein besonderes Anliegen – auch als Geste der Dankbarkeit – die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen hier in der Ortsstelle Bad Eisenkappel mit einem Beitrag zur Anschaffung dieses PKW-Anhängers, der dann in zentraler Lage im Bezirk Völkermarkt positioniert wird, zu unterstützen.